Römische Zahlen in Mathe lesen lernen – Merkspruch und Übungen

Römische Zahlen waren die antike Zahlenschreibweise der Römer und bestehen aus Symbolen wie V und X. Lerne, wie sie addiert und subtrahiert werden und wo sie im Alltag vorkommen. Tauche ein in die Welt der römischen Zahlen!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Römische Zahlen

Römische Zahlen im Überblick

  • Römische Zahlen sind eine Zahlschrift, die von den Römern verwendet wurde.
  • Römische Zahlen bestehen aus folgenden Zeichen: {I} = 1, {V}=5, {X}=10, {L}=50, {C}=100, {D}=500, {M}=1,000
  • Die Additionsregeln besagt, dass die Werte der Zahlzeichen addiert werden, wenn ein Zahlzeichen mit geringerem Wert folgt.
  • Laut der Subtraktionsregel wird der Wert eines Zahlzeichens abgezogen, wenn es vor einem höherwertigen Zahlzeichen steht.
Römische Zahlen

Quelle sofatutor.com

Römische Zahlen kurz erklärt

Die römischen Zahlen sind eine Zahlschrift, die von den Römern verwendet wurde und noch heute in bestimmten Bereichen Bedeutung haben. So werden römische Ziffern häufig im Alltag verwendet: im Datum, zum Beispiel im Schulstundenplan, im Kalender oder auch bei der Benennung von Kapiteln in Büchern.
Römische Zahlen bestehen aus sieben verschiedenen Zahlzeichen: {I}, {V}, {X}, {L}, {C}, {D} und {M}. Jedes dieser Zeichen steht für eine bestimmte Anzahl:

  • {I} steht für 1
  • {V} steht für 5
  • {X} steht für 10
  • {L} steht für 50
  • {C} steht für 100
  • {D} steht für 500
  • {M} steht für 1,000

Die römischen Zahlen für 110 lauten:
{I}, {II}, {III}, {IV}, {V}, {VI}, {VII}, {VIII}, {IX}, {X}.

Römische in arabische Zahlen umrechnen

  1. Um römische Zahlen in arabische Zahlen umzuwandeln, gibt es einige Regeln.
    Es gibt keine römische Zahl 0. Hier wird gelegentlich das Wort „nulla” verwendet, welches „nichts” bedeutet.
  2. Additive Schreibweise: Sind die Ziffern in absteigender Reihenfolge von links nach rechts sortiert, werden diese addiert: {XI} = 10+1 = 11. Ebenso, wenn beide Ziffern gleichwertig sind: {XX} = 10 + 10 = 20.
  3. Subtraktive Schreibweise:
    1. Steht links ein niedrigerer Wert, so wird dieser vom rechten abgezogen: {IX} = 10 - 1 = 9, da {I} <{X}.
    2. Dabei dürfen nur {I}, {X}, {C}, {M} subtrahiert verwendet werden. Die Zahlzeichen, die für Vielfache von 5 stehen: {V}, {L}, {D}, dürfen nicht als niedrigerer Wert vorangestellt werden.
      Es gilt: 45 ={XLV} = 50 - 10 + 5.
      Die Schreibweise {VL} ist nicht erlaubt.
    3. Die Zahlzeichen {I}, {X}, {C} dürfen nur einem der beiden nächsthöheren Zahlzeichen vorangestellt werden:
      {IV} oder {IX}, nicht aber {IL}.
  4. Es stehen nicht mehr als drei gleiche Zeichen hintereinander:
    4 wird als {IV} = 5-1 geschrieben, nicht als {IIII}.

Römische in arabische Zahlen umwandeln – Tabelle

Wir haben gesehen, wie wir römische Zahlen in die uns bekannten arabischen Zahlen (1,2,dots) umwandeln können, wenn wir einige Regeln beachten. So wirst du selbst zum Römische-Zahlen-Umrechner.
Hier findest du noch eine Tabelle, die die römischen Zahlen mit den entsprechenden arabischen Zahlen auflisten und somit das Übersetzen erleichtert.
Wir können natürlich nicht alle römischen Zahlen aufzählen. In der folgenden Übersicht ist die Reihenfolge der römischen Zahlen 1100 zu sehen:

Arabische Zahl Römische Zahl Arabische Zahle Römische Zahl
1 text{I} 51 text{LI}
2 text{II} 52 text{LII}
3 text{III} 53 text{LIII}
4 text{IV} 54 text{LIV}
5 text{V} 55 text{LV}
6 text{VI} 56 text{LVI}
7 text{VII} 57 text{LVII}
8 text{VIII} 58 text{LVIII}
9 text{IX} 59 text{LIX}
10 text{X} 60 text{LX}
11 text{XI} 61 text{LXI}
12 text{XII} 62 text{LXII}
13 text{XIII} 63 text{LXIII}
14 text{XIV} 64 text{LXIV}
15 text{XV} 65 text{LXV}
16 text{XVI} 66 text{LXVI}
17 text{XVII} 67 text{LXVII}
18 text{XVIII} 68 text{LXVIII}
19 text{XIX} 69 text{LXIX}
20 text{XX} 70 text{LXX}
21 text{XXI} 71 text{LXXI}
22 text{XXII} 72 text{LXXII}
23 text{XXIII} 73 text{LXXIII}
24 text{XXIV} 74 text{LXXIV}
25 text{XXV} 75 text{LXXV}
26 text{XXVI} 76 text{LXXVI}
27 text{XXVII} 77 text{LXXVII}
28 text{XXVIII} 78 text{LXXVIII}
29 text{XXIX} 79 text{LXXIX}
30 text{XXX} 80 text{LXXX}
31 text{XXXI} 81 text{LXXXI}
32 text{XXXII} 82 text{LXXXII}
33 text{XXXIII} 83 text{LXXXIII}
34 text{XXXIV} 84 text{LXXXIV}
35 text{XXXV} 85 text{LXXXV}
36 text{XXXVI} 86 text{LXXXVI}
37 text{XXXVII} 87 text{LXXXVII}
38 text{XXXVIII} 88 text{LXXXVIII}
39 text{XXXIX} 89 text{LXXXIX}
40 text{XL} 90 text{XC}
41 text{XLI} 91 text{XCI}
42 text{XLII} 92 text{XCII}
43 text{XLIII} 93 text{XCIII}
44 text{XLIV} 94 text{XCIV}
45 text{XLV} 95 text{XCV}
46 text{XLVI} 96 text{XCVI}
47 text{XLVII} 97 text{XCVII}
48 text{XLVIII} 98 text{XCVIII}
49 text{XLIX} 99 text{XCIX}
50 text{L} 100 text{C}

Merksatz für römische Zahlen

Folgendes Bild hilft, sich die römischen Zahlen für 1, 5 und 10 zu merken.
Ein ausgestreckter Finger, welcher aussieht wie ein {I} steht für die 1. Die ganze Hand mit abgespreiztem Daumen symbolisiert das {V} für 5. Beide Hände überkreuzt für das {X}, stehen für die 10.

I, V, X Merkhilfe

Die weiteren wichtigen Zahlen 50, 100, 500, 1000 stecken in folgendem Merkspruch:
Lass Cäsar Das Machen!
{L}=50, {C}=100, {D}=500, {M}=1000

Römische Zahlen – Übungen

Zunächst wollen wir einige römische Zahlen in arabische Zahlen umrechnen:

  1. {XXXVI} = 10 + 10 + 10 + 5 + 1 = 36
  2. {XCIX}: Zunächst muss {X} von {C} subtrahiert werden, da {X} <{C}:
    {XC} = 100-10 = 90.
    Nun ist auch {I} <{X}, also zunächst {IX} = 10 - 1 = 9 Diese beiden Ergebnisse werden nun addiert zu 90 + 9 = 99 Also:
  3. {XCIX}= 99 {MCMXCI}: wir wissen {M} >{C} und entsprechend {C} <{M}. Das {C} muss daher vom zweiten {M} abgezogen werden:
    {CM} = 1,000-100 = 900
    Nun addieren wir zum ersten M:
    {MCM} = 1,000+900 = 1,900
    Weiter ist {X} <{C}, also:
    {XC} = 100-10 = 90
    Wir addieren erneut:
    {MCMXC} = 1,900+90 = 1,990
    Zuletzt addieren wir die {I} und erhalten:
    {MCMXCI} = 1,990 + 1 = 1,991

Nun rechnen wir arabische Zahlen in römische um:

  1. Die Zahl 49. Da nach der Regel 3c) das Zeichen {I} nur vor {V} und {X} stehen darf, nicht aber vor {L}, müssen wir anders vorgehen:
    40 = 50-10 ={XL} und 9 = 10 - 1 ={IX}.
    Diese beiden addieren wir, indem wir sie hintereinanderschreiben:
    49 = 40 + 9 ={XLIX}
  2. 91: Da Zeichen nicht mehr als dreimal hintereinanderstehen dürfen, können wir nicht mithilfe von Addition von 50 zu 90 kommen. Wir müssen stattdessen von 100 ={C} zunächst 10 ={X} abziehen und dann 1 ={I} addieren:
    91 = 100-10+1 ={XCI}.
Römische Zahlen umrechnen

Römische Zahlen umrechnen



Häufig gestellte Fragen zum Thema römische Zahlen

Römische Zahlen wurden im antiken Rom verwendet und stehen für verschiedene Anzahlen:

  • text{I} steht für 1
  • text{V} steht für 5
  • text{X} steht für 10
  • text{L} steht für 50
  • text{C} steht für 100
  • text{D} steht für 500
  • text{M} steht für 1,000

Römische Zahlen kommen z. B. bei der Nummerierung von Kapiteln vor: Kapitel III statt Kapitel 3.

Es werden folgende römische Zeichen verwendet und je nach Reihenfolge addiert oder subtrahiert:
text{I} = 1, text{V}=5, text{X}=10, text{L}=50, text{C}=100, text{D}=500, text{M}=1,000.

Alle römischen Zahlen setzen sich aus folgenden Zahlzeichen zusammen:

  • text{I} steht für 1
  • text{V} steht für 5
  • text{X} steht für 10
  • text{L} steht für 50
  • text{C} steht für 100
  • text{D} steht für 500
  • text{M} steht für 1,000

text{IV} ist die römische Zahl für die 4=5-1.

Es gibt kein Zahlzeichen für die Null. Jedoch wurde gelegentlich „nulla” verwendet, was „nichts” bedeutet.

Super! Das Thema: Römische Zahlen kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!