Wortfamilie – Wörter mit gleichem Wortstamm

Eine Wortfamilie bezeichnet Wörter mit demselben Stamm. Neue Wörter entstehen durch Hinzufügen von Silben. Entdecke Beispiele und lerne, wie Wortstämme zu neuen Wörtern führen. Finde heraus, wie Wortfamilien entstehen und Spaß machen!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Wortfamilie

Wortfamilie im Überblick

  • Eine Wortfamilie besteht aus Wörtern, die alle den gleichen Wortstamm haben.
  • Den Wortstamm eines Wortes ermittelst du, indem du alle Endungen weglässt. Durch das Hinzufügen neuer Silben an diesen Stamm entstehen neue Wörter, die gemeinsam eine Wortfamilie bilden.
  • Der Wortstamm von gehen ist geh-. Die Wortfamilie gehen umfasst unter anderem der Gehweg, ausgehen oder das Vergehen.

  • Zu der Wortfamilie fahren mit dem Wortstamm fahr- gehören beispielsweise: das Fahrrad, der Fahrer, erfahren und die Erfahrung.

Wortfamilie: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Bildergalerie zum Thema Wortfamilie

Wortstamm und Wortfamilie – Definition

Eventuell hast du in der Grundschule bereits von den Begriffen Wortstamm und Wortfamilie gehört. Ein Wortstamm ist der Teil eines Wortes, der immer gleich bleibt oder sich nur leicht verändert. An ihn lassen sich Silben anfügen, um neue Wortarten oder auch andere Personal- und Zeitformen zu bilden. Die auf diese Weise neu entstandenen Wörter teilen sich einen gemeinsamen Ursprung und bilden, wie echte Familienmitglieder auch, eine Wortfamilie. Ihr Verwandtschaftsverhältnis lässt sich auch in einem Stammbaum gut abbilden.

Hier siehst du drei Beispiele für Wortstämme und Wortfamilien:

Wortfamilie spielen, fahren und Zeit

Vielleicht hast du nun Lust bekommen, auch einen eigenen Wortstammbaum zu zeichnen? Auf diese Weise kannst du schnell neue Wörter lernen! Das Entdecken neuer Wortfamilien macht zudem auch viel Spaß!

Beispiele für Wortstämme

Wortstämme können selbst aus verschiedenen Wortarten abgeleitet werden:

Adjektiv
(Wiewort)
leicht → der Leichtsinn/die Leichtigkeit/erleichtert
Verb
(Tuwort)
fahr(en) → Fahrrad/Gefahr/gefährlich
Nomen
(Namenwort)
Zahl → zahlreich/erzählen/Zahlwort

Manchmal können sich die Wortstämme leicht verändern. Das kannst du an den Beispielen gefährlich und erzählen in der Tabelle sehen. In beiden Fällen enthält der Wortstamm den Umlaut ä.

Wortbildung – wie entstehen neue Wörter?

Durch das Anhängen von Vor- und/oder Nachsilben an den Wortstamm werden neue Wörter gebildet:

Vorsilbe Wortstamm Nachsilbe Neu entstandenes Wort
un- -heil- -bar unheilbar
Heil- -ung Heilung
Ge- -fühl Gefühl
ge- -fühl- -voll gefühlvoll
Ge- -fahr Gefahr
ge- -fähr- -lich gefährlich

Du kannst aber auch zwei oder mehr bereits bestehende Wörter zusammensetzen:

Wort 1 Wort 2 Zusammengesetztes Wort
leicht der Sinn der Leichtsinn
die Zahl das Wort das Zahlwort
das Fest der Tag der Festtag
kühlen der Schrank der Kühlschrank

Durch das Zusammensetzen der Wörter entstehen völlig neue Begriffe, deren Bedeutung sich jedoch häufig aus den Teilen ergibt: Ein Kühlschrank ist ein Schrank, der kühlt.

Beispiele für Wortfamilien

In diesem Abschnitt lernst du weitere Beispiele für verwandte Wörter kennen. Diese Wörter werden in Form einer Tabelle mit ihrem jeweiligen Wortstamm aufgeführt.

Wortstamm Wortfamilie Beispiele für Familienmitglieder
-ess- essen essbar, Esstisch, aufessen, Festessen …
-seh- sehen Fernseher, ansehen, einsehen, Aufseher …
-fahr- fahren Fahrrad, Fahrer, Gefährte, Gefahr, gefährlich …
-lehr- lehren gelehrt, Lehrer, Lehrling, lehrreich …
-lern- lernen gelernt, Lerner, weiterlernen, Lernerei …
-fließ- fließen zerfließen, fließend, Fließband, Fließtext …
-schließ- schließen schließlich, Schließfach, erschließen …
-schreib- schreiben schreibfaul, beschreibbar, Schreibblock …
-wohn- wohnen bewohnbar, Wohnung, Wohnzimmer …
-fühl- fühlen Gefühl, Fühler, fühlbar, mitfühlen …
-zahl- Zahl zahlreich, vollzählig, Zahlenrätsel, erzählen …
-zeit- Zeit zeitlos, jederzeit, Zeitdruck, Gezeiten …
-spiel- Spiel Hörspiel, spielerisch, Spielzeug, Klavierspiel …
-bad- Bad Badezimmer, Badewanne, Badeanzug …

Häufig gestellte Fragen zum Thema Wortfamilie

Die Wörter in einer Wortfamilie teilen sich alle den gleichen Wortstamm.

In der Grundschule werden Wortfamilien eingeführt, um Wortverwandtschaften zu erklären.

Ein Beispiel für eine Wortfamilie sind die Wörter mit fahr als Wortstamm, zum Beispiel: Fahrrad, Fahrt, fahren, Gefahr und gefährlich.

Beispiele für verwandte Wörter sind unter anderem Gefühl und mitfühlen, da beide den Wortstamm fühl- in sich tragen.

In der Grundschule werden Wortstämme im Zusammenhang mit Wortfamilien erklärt. Ein Wortstamm ist der Teil eines Wortes, der bei der Bildung neuer Wörter meist gleich bleibt.

Eine Wortfamilie ist eine Gruppe von Wörtern, die genau wie echte Familienmitglieder den gleichen Ursprung haben.

Wörter, die sich den gleichen Wortstamm teilen, gehören zu einer Wortfamilie. Beispiele für verwandte Wörter sind unter anderem Spielzeug, spielerisch und Hörspiel.

Super! Das Thema: Wortfamilie kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!