Plakat gestalten – Aufbaukriterien, Ideen und Tipps

Erfahre, wie du ein ansprechendes Plakat gestaltest, wichtig für Präsentationen und Informationszwecke. Finde Aufbaukriterien, Tipps zur Lesbarkeit und praktische Materialien. Finde alles, was du benötigst, um ein beeindruckendes Plakat zu erstellen!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Plakat gestalten

Ein Plakat gestalten im Überblick

  • Ein Plakat kannst du zum Beispiel für eine Präsentation gestalten oder um Informationen interessant aufzubereiten.
  • Um ein gutes Plakat interessant zu gestalten, ist es wichtig, einige Kriterien und Regeln zum Plakatgestalten zu beachten. Beispielsweise sollte beim Plakataufbau auf Übersichtlichkeit und Lesbarkeit geachtet werden.
  • Willst du ein Plakat selbst machen, benötigst du verschiedene Materialien wie einen großen Karton (DIN A 3 oder DIN A 2), Stifte und Bastelmaterial (Schere, Kleber, Lineal, Radiergummi). Außerdem solltest du Nachschlagewerke (Lexikon, Internet etc.) und verschiedene Bilder zum Thema zur Verfügung haben.

Plakat gestalten: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Bildergalerie zum Thema Plakat gestalten

Ein Plakat für die Grundschule oder weiterführende Schule gestalten

Wie gestaltet man ein Plakat? - Beispiel

Anhand des Beispiels im Bild kannst du die Elemente eines Plakats erkennen. Egal, ob du ein Infoplakat oder ein Referatsplakat gestalten möchtest, du beginnst in der Regel mit einer Ideensammlung (Thema, Überschrift, Bilder, Informationen etc.). Dabei werden alle deine Ideen möglichst sortiert gesammelt, zum Beispiel als Mindmap.

Für das weitere Vorgehen findest du hier eine Art Checkliste zur Plakatgestaltung mit praktischen Beispielen für die Grundschule und weiterführende Schule.

Plakat entwerfen – Vorgehen Genauere Beschreibung
1. Schritt: Thema bestimmen Zuallererst wird das Thema bestimmt und festgelegt, ob das Plakat für eine Präsentation eingesetzt wird oder als Informationsplakat ohne weitere Erläuterung.
2. Schritt: Ideen sammeln Danach werden alle Ideen zu Inhalt, Überschrift, Bildern, Texten etc. gesammelt und möglichst sortiert aufbereitet (z. B. als Mindmap).
3. Schritt: Überschrift einsetzen Das Thema wird meist als Überschrift mittig und groß auf dem Plakat notiert sowie unterstrichen oder farblich markiert.
4. Schritt: Probeplakat erstellen Die wichtigsten Informationen und passenden Bilder werden aus der Ideensammlung ausgewählt und auf einem Probeplakat eingetragen. Hierbei wird auf einen ansprechenden Plakataufbau geachtet.
5. Schritt: Plakat Ist das Probeplakat erfolgreich gestaltet, können alle Elemente (Texte und Bilder) auf das eigentliche Plakat übertragen werden.

Plakat gestalten – Aufbaukriterien

Ein Plakat sollte übersichtlich aufgebaut, gut lesbar und schön gestaltet sein.

Aufbau eines Plakats

Mit den folgenden Tipps und Ideen kannst du erfolgreich Plakate gestalten.

Die Gestaltung des Plakats sollte an die Einsatzform angepasst werden. Wird das Plakat beispielsweise zu einer Präsentation eingesetzt, richtet sich der Aufbau direkt an der Struktur der Präsentation aus. Das Plakat wird mit Informationen und mit Fotos aus der Präsentation gestaltet. Da das Plakat zusätzlich zu einem mündlichen Vortrag verwendet wird, können die Informationen auf dem Plakat kurz, meist stichpunktartig, notiert werden. 

Wird das Plakat als eigenständiges Informationsplakat erstellt, sollten die Informationen etwas ausführlicher dargestellt werden, da keine weitere Informationsquelle vorliegt.

Aufbau eines Plakats und Lesbarkeit

In der Checkliste wird die Erstellung eines Probeplakats erklärt. Dieses dient dazu, die Anordnung der ausgewählten Texte und Bilder besser planen zu können und so das zukünftige Plakat optimal zu entwerfen. Arbeitest du bereits mit dem endgültigen Plakat, kannst du mit Bleistift Hilfslinien auf deinem Plakat einzeichnen, um die Anordnung besser planen zu können.

Ein Plakat darf nicht überfrachtet wirken. Deshalb ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Texten und Bildern zu gestalten. Achte darauf, dass die Texte lesbar und ansprechend formatiert sind. 

In der folgenden Bildvorlage zum Plakatgestalten siehst du den Einsatz von Aufzählungszeichen, sie können einem besseren Überblick bei Textblöcken dienen. Unter jedes Bild sollte eine erklärende Bildunterschrift gesetzt werden.

Vorlage Plakatgestalten

Abschluss der Plakatgestaltung

Wichtige Elemente eines Plakats

Am Ende kannst du Elemente des Plakats mit Farbstiften unterstreichen oder markieren. Meist setzt man dies bei der Hauptüberschrift und den Zwischenüberschriften ein. Auch ein bunter Rahmen kann das Plakat schmücken. 

Überprüfe am Ende nochmals die Rechtschreibung und sei beim Transport in die Schule vorsichtig: Ein Plakat mit Knick oder einem Eselsohr sieht nicht mehr so ansprechend aus. Rolle das Plakat deshalb vorsichtig auf und nutze einen Haushaltsgummi zum Transport, um Knickstellen zu vermeiden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Plakat gestalten

Du benötigst neben verschiedenen Bastelmaterialien und einem großen Karton ebenfalls Informationen zu dem ausgewählten Thema sowie Bilder.

Zuerst wählt man das Thema und die Art des Einsatzes aus (z. B. für eine Präsentation, als Infoplakat). Danach sammelst du Ideen, Texte und Bilder, die du zur Probe auslegen kannst, um das Plakat ideal aufzubauen. Hast du dich für ein Format entschieden, beklebst du das endgültige Plakat und verschönerst es farbig.

Ein Plakat ist in der Regel rechteckig und wird häufig im Querformat eingesetzt. Es besteht aus Textpassagen und Bildern sowie einer Überschrift, die auf den ersten Blick das Thema aufzeigt.

Ein Plakat besteht aus einer Überschrift, Textstellen und Bildern mit erklärender Bildunterschrift.

Ein gutes Plakat muss lesbar sein und ausreichend Informationen zu dem Thema enthalten: nicht zu viel und nicht zu wenig.

Oben mittig wird meist die Überschrift gesetzt. Ansonsten gibt es keine festen Vorgaben zur Verteilung von Textteilen und Bildern. Jedes Plakat hat einen eigenen Aufbau. Zentrale Kriterien sind eine gleichmäßige Verteilung der Elemente und eine gute Lesebarkeit (keine Überfrachtung).

Setzt du ein Plakat bei einer Präsentation ein, ist es sinnvoll, das Plakat neben dir zu platzieren. So kannst du immer wieder auf das Plakat verweisen.

Es gibt kein Richtig oder Falsch bei der Plakatgestaltung. Wichtig ist, dass du dein Plakat nicht mit Bildern und/oder Texten überfrachtest. Überprüfe während des Erstellungsprozesses deshalb stets die Lesbarkeit des Textes auf deinem Plakat.

Super! Das Thema: Plakat gestalten kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!