Anlauttabelle – Anlaute erkennen und schreiben

Anlaute sind die ersten Laute von Wörtern oder Silben und erleichtern das Lesen und Schreiben. Entdecke, wie man Anlaute identifiziert und mit einer Anlauttabelle Wörter schreibt. Interessiert? Diese grundlegenden Schritte helfen dir, die Welt der Anlaute zu verstehen. Finde mehr heraus in diesem Text!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Anlaute

Das Quiz zum Thema: Anlaute & Anlauttabelle

Was ist ein Anlaut?

Frage 1 von 5

Wie können Anlaute beim Lesen und Schreiben helfen?

Frage 2 von 5

Was ist eine Anlauttabelle?

Frage 3 von 5

Wie erkennt man einen Anlaut?

Frage 4 von 5

Was sind Anlautpaare?

Frage 5 von 5

Anlaute im Überblick

  • Ein Anlaut ist der erste Laut eines Wortes oder einer Silbe. Er wird auch Anfangslaut genannt.

  • Anlaute können aus einem Buchstaben (z. B. A/a, T/t oder F/f)  oder aus mehreren Buchstaben (z. B. Pf/pf, Sch/sch oder St/st) bestehen.

  • Anlaute erleichtern den Einstieg ins Lesen und Schreiben.

  • In einer Anlauttabelle sind alle Anlaute mit Bildern aufgeführt. Diese werden beim Einführen der Anlauttabelle oft zuerst betrachtet und helfen beim Lesen und Schreiben mit der Anlauttabelle.

Anlaute Video

Quelle sofatutor.com

Bildergalerie zum Thema Anlaute & Anlauttabelle

Anlaute erkennen und zuordnen

Um den Anlaut eines Wortes herauszufinden, kannst du das Wort langsam und deutlich aussprechen. Was hörst du am Anfang des Wortes? Der Laut, den du als Erstes sprichst, ist dein Anlaut.

Erkennst du einen Anlaut nicht direkt, kannst du am Ende des Wortes beginnen und die Laute nach und nach weglassen.

Beispiel:

Apfel→ Apfe → Apf → A

Der Anlaut von Apfel ist A.

In dem Wort Apfel wird der Anlaut A/a kurz gesprochen. Der Anlaut A/a kann aber auch lang gesprochen werden, zum Beispiel in dem Wort Ameise.

Anlaute – Beispiele

In der nachfolgenden Tabelle findest du Beispiel für Anlaute. Fallen dir noch weitere Beispielwörter zu den aufgeführten Anlauten ein?

Anlaut Beispielwörter
E Esel, essen, endlos
S Salz, suchen, selten
I Igel, informieren, interessant
H Haus, holen, hübsch
Sch Schule, schieben, schön
Au Auto, aufstehen, außergewöhnlich

Anlaute gibt es bei jeder Wortart. Namenwörter (Nomen) werden großgeschrieben. Deshalb beginnen sie mit einem Großbuchstaben.

Gleiche Anlaute

Wörter, die mit dem gleichen Anlaut beginnen, werden auch Anlautpaare genannt. In der nachfolgenden Tabelle findest du Beispiele für gleiche Anlaute.

Beispielwörter Gleicher Anlaut
Elefant, Ente Elefant und Ente beginnen beide mit dem Anlaut E. In Elefant wird der Anlaut lang und in Ente kurz gesprochen.
Kuh, Kind Kuh und Kind beginnen beide mit dem Anlaut K.
Spinne, Specht Spinne und Specht beginnen beide mit dem Anlaut Sp.

Kannst du noch weitere Wörter mit den gleichen Anlauten finden? Um das Thema Anlaute weiter zu festigen, ist es wichtig, gleiche Anlaute zu erkennen. Dazu gibt es verschiedene Übungen. Du kannst zum Beispiel auf einem Arbeitsblatt gleiche Anlaute verbinden. Vielleicht hast du das schon einmal in der Grundschule gemacht.

Wenn du zu Hause weiter die Anlaute lernen und Anlaute verbinden möchtest, kannst du dir auch eigene Übungsblätter erstellen. Schreibe oder male dazu verschiedene Begriffe auf ein Blatt und verbinde danach die Wörter, die den gleichen Anlaut haben.

Die Anlauttabelle für die Grundschule erklärt

In einer Anlauttabelle sind alle Anlaute aufgeführt. Zu jedem Anlaut findest du ein oder zwei Bilder.

  • Neben dem Anlaut L/l kann zum Beispiel ein Löwe abgebildet sein.

Die Selbstlaute (Vokale) sowie die Anlaute V/v, Y/y und Ch/ch haben häufig zwei Bilder, weil sie auf verschiedene Weise ausgesprochen werden können. 

  • Zu dem Anlaut E/e findest du zum Beispiel einen Esel und eine Ente.

→ In Esel wird der Anlaut lang gesprochen.

→ In Ente wird das E kurz gesprochen.

  • Neben dem Anlaut V/v sind häufig ein Vogel und eine Vase abgebildet.

→ In Vogel wird das V wie der Anlaut F/f gesprochen.

→ In dem Wort Vase sprichst du das V jedoch wie den Anlaut W/w.

Auf dem Bild siehst du, wie eine Anlauttabelle aussieht:

Anlauttabelle Beispiel

Du hast gelernt, wie du Anlaute erklären und die Anlauttabelle verwenden kannst. Möchtest du dein Wissen gleich anwenden und Anlaute schreiben? Im Folgenden findest du für das Schreiben mit der Anlauttabelle eine Erklärung für die Grundschule.

Schreiben mit der Anlauttabelle

Die Anlauttabelle kann dir beim Schreiben von Wörtern helfen. Suche dafür die einzelnen Laute in der Anlauttabelle und sieh dir an, wie die entsprechenden Buchstaben geschrieben werden.

Auf dem Bild siehst du, wie du das Wort Ela mit der Anlauttabelle schreiben kannst:

Anlauttabelle anwenden
  • Ela beginnt mit dem Anlaut E. Suche deshalb zunächst nach dem Wort Esel, das auch mit einem E beginnt.
  • Hast du den Esel gefunden, kannst du dir den Anlaut E anschauen. Schreibe ihn auf und suche danach den nächsten Laut in Ela, das L/l wie in Löwe.

Suche so Buchstabe für Buchstabe, bis du Ela geschrieben hast.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Anlaute

Anlaute bezeichnen den ersten Laut eines Wortes oder einer Silbe.

Anlaute werden auch Anfangslaute genannt, da sie am Anfang eines Wortes stehen.

In der Grundschule helfen dir die Anlaute beim Lesenlernen.

Der Anlaut ist der erste Laut eines Wortes. Tiger beginnt zum Beispiel mit dem Anlaut T. In der Tabelle findest du weitere Beispiele.

Jeder Laut kann ein Anlaut sein, wenn er am Anfang eines Wortes steht.

Höre genau hin, mit welchem Laut ein Wort beginnt. Du kannst es dir dazu auch laut vorsprechen.

Tiger und Tasche beginnen beide mit dem Anlaut T. Sie haben den gleichen Anlaut.

Das Bilden und Suchen von Anlautpaaren (gleichen Anlauten) ist eine gute Übung, um die Anlaute zu festigen.

In einer Anlauttabelle sind alle Anlaute aufgeführt.

Das Bilden und Suchen von Anlautpaaren (gleichen Anlauten) ist eine gute Übung, um die Anlaute zu festigen.

In deiner Anlauttabelle findest du Bilder zu jedem Anlaut. Nutze diese, um die Anlaute zu finden und mit der Anlauttabelle zu schreiben.

Es gibt bestimmte Kriterien, die Anlauttabellen erfüllen müssen. Trotzdem können sie sich in ihren Einzelheiten unterscheiden und sehen nicht alle gleich aus. Arbeite daher am besten immer mit der gleichen Anlauttabelle.

Anlaute helfen nicht nur beim Lesen. Sie können auch in das Schreiben einführen. Beim Schreiben eines Wortes wird zunächst der Anlaut eines Wortes notiert.

Super! Das Thema: Anlaute & Anlauttabelle kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!