Alliteration – Definition, Wirkung und Beispiele

Erfahre, was eine Alliteration ist und wie sie in Gedichten, Zeitungsartikeln und Werbung eingesetzt wird. Beginnen mehrere Wörter mit dem gleichen Anfangslaut? Dann handelt es sich um eine Alliteration.

Inhaltsverzeichnis zum Thema Alliteration

Das Quiz zum Thema: Alliteration

Was ist eine Alliteration?

Frage 1 von 5

Was ist ein Beispiel für eine Alliteration?

Frage 2 von 5

Was bedeutet Alliteration?

Frage 3 von 5

Wie erkenne ich eine Alliteration?

Frage 4 von 5

Warum benutzt man eine Alliteration?

Frage 5 von 5

Alliteration im Überblick

  • Die Alliteration ist ein rhetorisches Mittel.
  • Das Stilmittel Alliteration wird vor allem in Gedichten, Zeitungsartikeln, Reimen und in der Werbung eingesetzt.
  • Bei einer Alliteration beginnen mehrere benachbarte Wörter mit dem gleichen Anfangslaut. Auch eine Wiederholung des gleichen Anfangslauts in Silben innerhalb eines Wortes ist eine Alliteration. Eine Alliteration kann also in einem Satz, in einer Wortgruppe oder innerhalb eines Wortes vorkommen.
  • Die Deutung einer Alliteration hängt von der Art der Verwendung und der Position in einem Text ab. Eine Alliteration kann in ihrer Funktion zum Beispiel die Einprägsamkeit eines Satzes verbessern oder Begriffe in einem Gedicht besonders hervorheben.
Alliteration: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Alliteration – Erklärung und Beispielsätze

Die Alliteration gehört zu den sprachlichen Stilmitteln der Kategorie der Klangfiguren

  • Stilmittel sind Gestaltungsmittel, die vom üblichen Sprachgebrauch abweichen.
  • Klangfiguren entfalten ihre Wirkung, ihren besonderen Klang, beim mündlichen Sprechen und Vorlesen.
Allegorie als sprachliches Stilmittel

Neben der Verwendung in Gedichten wird das Stilmittel Alliteration häufig in der Werbung, in Reimen sowie in Zeitungsartikeln eingesetzt.

Bei einer Alliteration beginnen mehrere Wörter mit dem gleichen Anfangslaut.

  • Löwen lieben leuchtende Lichterketten.

In diesem Beispiel fangen alle Wörter mit dem Laut L/l an. Es handelt sich daher um eine Alliteration.

Bei einer Alliteration ist der Laut ausschlagend, also der Klang eines Buchstabens. Manchmal beginnen Wörter in Alliterationen deshalb mit unterschiedlichen Buchstaben, die jedoch gleich ausgesprochen werden.

  • Viele Vögel fliegen fort.

In diesem Beispiel fangen zwei Wörter mit dem Buchstaben V/v an. In diesen Wörtern wird das V/v jedoch wie der Laut F/f ausgesprochen, deshalb ist auch dieser Satz eine Alliteration.

In Redewendungen wird häufig die dreifache Alliteration verwendet. Dabei handelt es sich um drei aufeinanderfolgende Wörter, die mit dem gleichen Anfangslaut beginnen wie in Caesars berühmtem Spruch:

  • Veni, vidi, vici.

Neben diesen häufig verwendeten Formen der Alliteration gibt es verschiedene Sonderformen.

Sonderformen der Alliterationeinfach erklärt

In einer Alliteration können Wörter durch ein Bindewort miteinander verbunden sein. In diesem Fall beginnen die Bindewörter nicht mit dem gleichen Anfangslaut und es handelt sich trotzdem um eine Alliteration.

  • Nichts und niemand
  • Süßes oder Saures

Eine Alliteration kann auch die Wiederholung eines Anfangslauts bei Silben innerhalb eines Worts beschreiben. Dann beginnen nicht mehrere Wörter mit dem gleichen Laut, sondern mehrere Silben eines Worts.

  • Zickzack

Alliteration – verwandte Stilmittel

Um eine Alliteration in einem Gedicht oder einem anderen Text zu finden, ist es wichtig, auch die verwandten Stilmittel zu kennen. Es gibt zwei Stilmittel, die leicht mit einer Alliteration verwechselt werden können.

Die Assonanz ist ebenfalls ein Klangmittel, das in Gedichten und zum Beispiel in der Werbung vielfach eingesetzt wird. Bei einer Assonanz werden Vokale, Umlaute oder Zwielaute in aufeinanderfolgenden Wörtern wiederholt. Anders als bei der Alliteration befinden sich die Laute jedoch in der Mitte eines Wortes.

  • Saus und Braus

Eine Anapher ist die Wiederholung eines Worts in aufeinanderfolgenden Sätzen oder zum Beispiel in Versen in einem Gedicht. Obwohl die sich wiederholenden Wörter mit dem gleichen Laut beginnen, handelt es sich nicht um eine Alliteration.

  • Affen klettern in den Bäumen, ob
    Affen auch vom Fliegen träumen?

Wie wirkt eine Alliteration?

Alliterationen kommen in literarischen und nicht literarischen Texten gleichermaßen vor. So wird die Alliteration in Gedichten, aber auch in der Werbung, in Liedern und Reimen oder in Zeitungsartikeln gerne genutzt.

Die Funktion und die Bedeutung einer Alliteration können je nach Position und Verwendung im Text unterschiedlich sein.

Funktion Erklärung
Verstärkung bestimmter Begriffe Mit einer Alliteration können bestimmte Begriffe verstärkt und in den Fokus gerückt werden.
Verbindung verschiedener Bedeutungselemente Durch Alliterationen können verschiedene Elemente klanglich miteinander verbunden und auf diese Weise auch inhaltlich in einen Zusammenhang gestellt werden.
Einprägsamkeit Alliterationen sind häufig besonders einprägsam und bleiben im Gedächtnis.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Alliteration

In einer Alliteration beginnen mehrere aufeinanderfolgende Wörter mit dem gleichen Laut.

Der folgende Zungenbrecher ist ein Beispiel für eine Alliteration: Zehn Zebras ziehen zehn Zentner Zucker zum Zoo.

Das deutsche Wort Alliteration stammt von den lateinischen Wörtern ad und littera ab. Ad bedeutet zu und littera bedeutet Buchstabe.

Mit einer Alliteration können einzelne Begriffe verstärkt und Bedeutungszusammenhänge geschaffen werden sowie die Einprägsamkeit einer Wortverbindung verstärkt werden.

Eine Alliteration erkennst du an ihrem Anfangslaut, der am Anfang jedes zur Alliteration zugehörigen Wortes steht.

Durch eine Alliteration kann sich ein Vers oder ein Werbeslogan zum Beispiel besonders gut einprägen.

Super! Das Thema: Alliteration kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!