Elemente einer englischen Sprachanalyse – style, tone and register

Erfahre alles über den Sprachstil (style), Tonfall (tone) und Sprachebene (register) in englischen Texten. Entdecke, wie stilistische Mittel wie Metaphern und Alliteration verwendet werden und wie der formelle oder informelle Sprachgebrauch den Text prägt. Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Style, tone and register

Style, tone and register im Überblick

  • Für die sprachliche Analyse eines Textes sind drei Aspekte besonders relevant: style, tone und register.

  • Der englische Ausdruck style steht für den allgemeinen Sprachstil eines Textes.

  • Mit dem Begriff tone wird auf den Tonfall der Autorin beziehungsweise des Autors verwiesen.

  • Die Sprachebene, auf Englisch register, beschreibt den Grad der Formalität eines Textes.

Style, tone and register: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

English text analysisstyle, tone and register

Die Sprachanalyse (language analysis) ist ein wesentlicher Bestandteil der Analyse eines Textes. Um die Sprache eines Textes untersuchen zu können, ist es wichtig, dass du mit den englischen Begriffen style (Sprachstil), tone (Tonfall) und register (Sprachebene) vertraut bist.

Sprachliche Analyse im Englischen – style

Der allgemeine Sprachstil eines Textes wird im Englischen als style bezeichnet. Neben tone und register beinhaltet die Charakterisierung des Sprachstils eines Textes auch Aspekte wie stylistic devices (Stilmittel) und choice of words (Wortwahl)

  • By using words like [example] and [example], the author emphasises…”
    („Durch die Verwendung von Wörtern wie [Beispiel] und [Beispiel] betont die Autorin/der Autor…“)

Nachfolgend findest du eine Liste von stylistic devices (Stilmittel), die in englischen Texten besonders häufig vorkommen.

Stylistic devices Erklärung auf Deutsch Example in English
alliteration aufeinanderfolgende Wörter, die mit dem gleichen Buchstaben/Wort beginnen “Luis likes learning languages.”
anaphora Wiederholung von Wörtern/Phrasen am Anfang von Sätzen oder Satzgliedern “I am brave, I am empathic, I am intelligent.”
metaphor etwas ist etwas anderes “My teacher is a walking dictionary.”
simile etwas ist wie etwas anderes “Life is like a rollercoaster.”
personification Menschliche Eigenschaften werden auf nicht menschliche Dinge übertragen. “The trees whispered in the wind.”

Die beiden Stilmittel Metapher (metaphor) und Vergleich (simile) sind sehr ähnlich und werden deshalb häufig verwechselt. Die folgende Abbildung mit Beispielen hilft dir dabei, sie voneinander zu unterscheiden:

Stilmittel metaphor vs. simile

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Riddle zu laden.

Inhalt laden

Sprachliche Analyse im Englischen – tone

Jede Autorin bzw. jeder Autor nimmt eine gewisse Haltung gegenüber dem Geschriebenen ein. Dieser sogenannte Tonfall der Verfasserin oder des Verfassers wird im Englischen tone genannt.

Folgende Adjektive können beim Analysieren des Tonfalls (tone) eines Textes hilfreich sein:

Englisches Adjektiv Deutsche Übersetzung
objective objektiv
factual sachlich
detached unvoreingenommen
subjective subjektiv
emotional gefühlsbetont
biased voreingenommen

Sprachliche Analyse im Englischen – register

Beim Schreiben einer Sprachanalyse ist die Auseinandersetzung mit der Sprachebene des Textes, auf Englisch register, bedeutend. Unter der Sprachebene versteht man den Grad der Förmlichkeit eines Textes. Dieser ist vor allem von der Art des Textes und dem Zielpublikum abhängig. Im Englischen wird grundlegend zwischen informal und formal register unterschieden, sprich zwischen informellem und formellem Sprachgebrauch. 

In formal texts (formellen Texten) werden Abkürzungen wie etwa I’m und can’t sowie umgangssprachliche Ausdrücke vermieden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Style, tone and register

Style ist der Sprachstil eines Textes, der sich vor allem aus den Aspekten tone (Tonfall) und register (Sprachebene) zusammensetzt.

Bei einer Sprachanalyse werden häufig zuerst Tonfall (tone) und Sprachebene (register) analysiert, bevor auf weitere sprachliche Merkmale des Textes, wie etwa Stilmittel (stylistic devices), eingegangen wird.

In einer Sprachanalyse setzt du dich mit dem Sprachstil (style) eines Textes auseinander, indem du Tonfall (tone), Sprachebene (register) und andere sprachliche Auffälligkeiten des Textes beschreibst.

Der englische Ausdruck choice of words heißt übersetzt Wortwahl. Die Wortwahl hat bedeutende Auswirkungen auf den Sprachstil eines Textes.

Um die Sprache eines englischen Textes zu analysieren, kannst du Phrasen wie “By using words like [example] and [example], the author emphasises…” verwenden.

Super! Das Thema: Style Tone Register kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!