Bolschewiki – Definition für Kinder und Jugendliche einfach erklärt

Radikale Vertreter des russischen Sozialismus. Entstanden aus einer Spaltung in der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei, zielen sie auf Sturz des Zarentums und Einführung von Sozialismus und Kommunismus ab. Erfahre mehr über ihren Aufstieg und ihre Ideologie im folgenden Text.

Inhaltsverzeichnis zum Thema Bolschewiki

Das Quiz zum Thema: Bolschewiki

Wer waren die Bolschewiki?

Frage 1 von 5

Wann wurden die Bolschewiki gegründet?

Frage 2 von 5

Was war das Ziel der Bolschewiki?

Frage 3 von 5

Wer ist der bekannteste Führer der Bolschewiki?

Frage 4 von 5

Was bedeutet Bolschewismus?

Frage 5 von 5

Bolschewiki im Überblick

  • Die Bolschewiki waren zunächst eine Gruppierung innerhalb der russischen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei.
  • Ziel der Bolschewiki war es, das Zarentum zu stürzen und den Sozialismus sowie den Kommunismus einzuführen.
  • Die Bolschewiki, unter der Führung von Lenin, gingen bei ihrer Machtergreifung während der russischen Oktoberrevolution 1917 äußerst radikal vor. Es folgte die sogenannte Diktatur des Proletariats, die Herrschaft der Arbeiterklasse.
Bolschewiki: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Wer sind die Bolschewiki?

Die Bolschewiki, auch Bolschewisten genannt, waren eine Mehrheitsgruppe der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Anfang des 19. Jahrhunderts zählte Russland zu den europäischen Großmächten, war wirtschaftlich aber die rückständigste von allen. Russland war Agrarland, die Industrialisierung machte nur langsame Fortschritte. Auch das politische System war veraltet und sorgte zusammen mit den schwierigen Lebensumständen für große Unzufriedenheit innerhalb der Bevölkerung des ganzen Landes. 

Die Ideologie des Sozialismus machte Hoffnung auf eine gerechtere Gesellschaft und bessere Arbeitsbedingungen. Aufgrund unterschiedlicher Ziele und Vorstellungen kam es bereits 1903 zu einer Spaltung der Sozialisten in die gemäßigten Menschewiki und in die radikalen Bolschewiki. Schließlich entwickelte sich 1917 eine russische Revolution, bei der die Anhängerinnen und Anhänger des radikalen Sozialismus die Macht übernahmenDen Unterschied zwischen den Begriffen Menschewiki und Bolschewiki findest du in der folgenden Tabelle auf einen Blick:

Bolschewiki Menschewiki
Übersetzung Mehrheitler Minderheitler
Bedeutung radikale Gruppierung innerhalb der russischen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei; Machtübernahme und Diktatur der Bolschewiki im November 1917 gemäßigte Gruppierung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands und Gegner der Bolschewiki
Ziele Sturz des Zarentums und Einführung des Sozialismus und Kommunismus bürgerliche Revolution mit friedlichem Staatsumbruch

Die Symbole der Bolschewiki, die man auch in Wappen und Flaggen findet, sind eine Sichel gekreuzt mit einem Hammer, die für Arbeiterinnen und Arbeiter sowie Bäuerinnen und Bauern stehen.

Russlands Weg vom Zarenreich zur Herrschaft der Bolschewiki

In der sogenannten Februarrevolution 1917 stürzten die Bolschewiki unter der Führung von Wladimir Iljitsch Uljanow, genannt Lenin, das Zarentum.

Während der Russischen Revolution nutzten die Bolschewiki verschiedene Mittel der Propaganda, um ihre politische Ideologie umzusetzen. Mit propagandistischen Leitsätzen wie „Alles Land den Bauern“ oder „Frieden um jeden Preis“ fanden sie Zuspruch bis in die ärmsten Schichten der Bevölkerung.

Das oberste Ziel von Lenin und den Bolschewiken war die Machtergreifung und die radikale Einführung des Sozialismus und des Kommunismus. Die Ermordung der Zarenfamilie im Jahr 1918 durch die Bolschewiki, als Zeichen ihrer Machtsicherung, war nur eine von vielen Taten im Terror der radikalen Umsturzbewegung.

Bereits nach der Oktoberrevolution 1917 errichteten die Bolschewiki unter Lenin die sogenannte Diktatur des Proletariats (abhängige Beschäftigte in einer kapitalistischen Gesellschaft), also die Herrschaft der Arbeiterklasse.

Die kommunistische Ideologie der Bolschewiki wurde während der Weimarer Republik als sogenannter Nationalbolschewismus auch im Deutschen Reich als eine politische Strömung aufgegriffen, konnte sich jedoch nicht durchsetzen.

Die Begriffe Bolschewismus und Kommunismus wurden später oft synonym (gleichbedeutend) verwendet.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bolschewiki

Der Bolschewismus steht für den russisch geprägten Kommunismus und die dahinterstehende politische Ideologie.

Den gemäßigten Menschewiki standen die radikalen Bolschewiki gegenüber. Beide Gruppierungen entstanden aus der russischen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei.

Die Bolschewiki sind die Vertreterinnen und Vertreter des russischen Kommunismus und entstanden aus einer Gruppierung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands.

Mit der sogenannten Diktatur des Proletariats, der Herrschaft der Arbeiterklasse, bauten die Bolschewisten ihre Macht weiter aus. Sie wollten eine klassenlose Gesellschaft verwirklichen.

Während der Oktoberrevolution 1917 stürzten die Bolschewiki unter Lenins Führung die russische Regierung und übernahmen die Macht.

Bolschewiki bedeutet Mehrheitler.

Ziel der Bolschewiki war der Sturz des Zarentums sowie die Einführung des Sozialismus und des Kommunismus.

Bolschewismus wird häufig synonym (gleichbedeutend) mit dem Begriff Kommunismus verwendet.

Die Bolschewiki hatten sich zum Ziel gesetzt, den Sozialismus und den Kommunismus in Russland einzuführen und das Zarentum zu stürzen.

Die Bolschewiki entstanden 1903 bei der Spaltung der russischen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei.

Die Menschewiki waren die Gegenspieler der Bolschewiki innerhalb der russischen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei. Im Gegensatz zu den Bolschewisten wollten sie einen bürgerlichen Staatsumbruch durch eine friedliche Revolution.

Die Bolschewiki konnten die Macht an sich reißen, weil sie u. a. durch propagandistische Mittel den größten Teil der verarmten Bevölkerung auf ihrer Seite hatten.

Unter Sowjets versteht man die Arbeiter- und Soldatenräte der Sowjetunion. Die Räte der sowjetischen Unionsrepubliken, zu denen u. a. Russland, Kasachstan und die Ukraine gehörten, wurden während der Oktoberrevolution 1917 durch die Bolschewiki entmachtet.

Die Bolschewiki sind eine russische Mehrheitsgruppierung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei.

Super! Das Thema: Bolschewiki kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!