Präpositionen in Latein – Erklärung, Merkhilfen und Beispiele

Erfahre, wie Präpositionen im Lateinischen Verhältnisse beschreiben und welcher Kasus dabei verwendet wird. Merksprüche helfen dir, sie richtig anzuwenden. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Lateinische Präpositionen

Die lateinischen Präpositionen im Überblick

  • Präpositionen (Verhältniswörter) sind unveränderlich und stehen immer vor einem Substantiv.
  • Nach den Präpositionen a/ab, e/ex, de, cum, sine, pro und prae steht das Substantiv im Ablativ.

  • Die Präpositionen in und sub stehen mit Ablativ oder Akkusativ.

  • Alle anderen Präpositionen stehen mit Akkusativ.

Präpositionen Latein Übersicht: Lernvideo

Quelle: sofatutor.com

Präpositionen in Latein – Erklärung

Die lateinischen Verhältniswörter/Präpositionen gehören zu den unveränderlichen Wortarten. Sie stehen meist vor dem Substantiv, auf das sie sich beziehen (lat. prae-ponere, voranstellen) und beschreiben das Substantiv, auf das sie sich beziehen, genauer. Dabei werden oft räumliche und zeitliche Informationen geliefert.

In der Grammatik in Latein sind Präpositionen wichtig, da alle lateinischen Präpositionen mit einem bestimmten Kasus stehen. 

Im Folgenden findest du Listen mit den Präpositionen in Latein.

Präpositionen in Latein mit Ablativ

Folgende Präpositionen stehen mit einem Substantiv im Ablativ:

Präposition Übersetzung Beispiel
a/ab von, her, aus ab amicis
von den Freunden
e/ex aus, heraus ex urbe
aus der Stadt heraus
de von, von … herab, über de nave
vom Schiff herab
cum mit cum matre
mit der Mutter
sine ohne sine consule
ohne den Konsul
pro für, anstelle von, vor pro legibus
für die Gesetze
prae vor prae tenebris
vor Dunkelheit

Mit diesem Merksatz zu den Präpositionen in Latein kannst du dir gut merken, welche Präpositionen mit Ablativ stehen:

A und ab,
e, ex, de,
cum und sine,
pro und prae
stehen mit dem Ablativ.
Sub und in stehen ebenso
mit Ablativ auf die Frage „Wo?“.

Präpositionen in Latein mit Akkusativ

Die meisten Präpositionen in Latein stehen mit dem Kasus Akkusativ. Im Folgenden findest du einige wichtige Präpositionen in Latein, die mit Akkusativ stehen.

Präposition Übersetzung Präpositionen in Latein – Beispiele
ad zu, bei, an ad urbem
zur Stadt
ante vor ante oppidum
vor der Stadt
apud bei apud copias
bei den Truppen
inter zwischen, unter inter equites
zwischen den Reitern
per durch per flumen
durch den Fluss
post nach post mortem
nach dem Tod
trans jenseits, hinüber trans Rhenum
jenseits des Rheins

Präpositionen in Latein mit Akkusativ und Ablativ

In Latein können die Präpositionen in und sub mit Ablativ oder Akkusativ stehen. Dadurch ändert der Ausdruck (Präposition mit Substantiv) die Bedeutung! 

Die folgende Tabelle erklärt die Präpositionen in Latein, die mit zwei Kasus stehen können.

Präposition Kasus Präpositionen in Latein – Beispiele
in Ablativ in urbe
in der Stadt (Wo?)
in Akkusativ in urbem
in die Stadt (Wohin?)
sub Ablativ sub monte
unter dem Berg (Wo?)
sub Akkusativ sub montem
unter den Berg (Wohin?)

Merkspruch zu den Präpositionen in Latein, die mit Ablativ oder Akkusativ stehen:

In und sub merken wir uns so:
Ablativ, wenn wir fragen „Wo?“,
Akkusativ, wenn wir fragen „Wohin?“,
genauso wie beim Deutschen „in“.

Präpositionen in Latein mit Genitiv

Streng genommen handelt es sich bei causa (wegen) und gratia (willen, wegen) um Postpositionen, da sie nach dem Substantiv, auf das sie sich beziehen, stehen. Der Einfachheit halber werden sie aber auch oft zu den Präpositionen gezählt. Sowohl causa als auch gratia stehen mit Genitiv:

  • honoris causa
    wegen der Ehre
  • exempli gratia
    um des Beispiels willen, wegen des Beispiels

Häufig gestellte Fragen zum Thema Präpositionen in Latein

Lateinische Präpositionen sind Verhältniswörter, die zusammen mit Substantiven stehen und diese genauer beschreiben.

Die lateinischen Präpositionen a/ab, e/ex, de, cum, sine, pro und prae stehen mit Ablativ.

Die meisten Präpositionen (außer a/ab, e/ex, de, cum, sine, pro und prae) stehen mit Akkusativ: z. B. ante, apud, post, ad, trans, per, usw.

Super! Das Thema: Präpositionen Latein kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!