Die französische Vergangenheit mit Passé composé

Erfahre, wie das Passé composé, eine Vergangenheitsform, auf Französisch gebildet wird und in welchen Situationen es angewendet wird. Lerne die Bildung mit Hilfe von avoir und être sowie die regelmäßigen und unregelmäßigen Partizip Perfekt-Formen kennen. Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Passé composé

Das Quiz zum Thema: Passé composé

Wie bildet man das Passé composé?

Frage 1 von 5

Welche Verben bilden das Passé composé mit être?

Frage 2 von 5

Wofür wird das Passé composé verwendet?

Frage 3 von 5

Was ist das Passé composé?

Frage 4 von 5

Wann benutzt man das Imparfait und wann das Passé composé?

Frage 5 von 5

Passé composé im Überblick

  • Das Passé composé ist eine französische Zeitform der Vergangenheit. Andere Zeitformen der Vergangenheit sind neben dem Passé composé das Imparfait und Plus-que-parfait.

  • Alle Verben lassen sich im Passé composé bilden. Allerdings gibt es ein paar Ausnahmen zu beachten.

  • Für die meisten Verben gilt folgende Struktur beim Passé composé: Hilfsverb avoir + Participe passé (Partizip Perfekt).

  • Bewegungsverben, Verben der Zustandsveränderung sowie reflexive Verben bilden das Passé composé mit dem Hilfsverb être.

  • Darüber hinaus gibt es unregelmäßige Bildungen des Partizip Perfekt zu beachten.

Passe compose: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Das Passé composé – Definition und Erklärung

Das Passé composé zählt neben dem Imparfait und dem Plus-que-parfait zu den französischen Zeitformen der Vergangenheit. Das Wort Passé composé bedeutet „zusammengesetzte Vergangenheit“ und beschreibt die Bildung dieser Zeitform bereits sehr gut, da sie aus zwei Teilen besteht: einem Hilfsverb und einem Partizip Perfekt (auf Französisch: Participe passé). Damit ähnelt sie auch dem deutschen Perfekt. Allerdings wird das Passé composé im Deutschen häufig auch mit dem Präteritum übersetzt.

Einführung Passé composé mit Beispiel

Das Passé composé wird im Gegensatz zum Imparfait dazu verwendet, um abgeschlossene Handlungen in der Vergangenheit zu beschreiben. Es folgen einige Sätze mit Beispielen im Passé composé:

  • Hier, je suis allé au cinéma avec ma mère.
    (Gestern bin ich mit meiner Mutter ins Kino gegangen.)
  • L’année dernière, nous avons passé les vacances en Espagne.
    (Letztes Jahr haben wir Urlaub in Spanien gemacht.)

Häufig wird es auch für Handlungsketten, die aus mehreren Teilhandlungen bestehen, eingesetzt. Solche Abfolgen von einzelnen Ereignissen werden häufig durch entsprechende Signalwörter des Passé composé, wie beispielsweise d’abord (zuerst), puis (dann) oder enfin (schließlich), eingeleitet.

Beispiel für Handlungskette im Passé composé

Aber auch einmalige Handlungen, die besonders hervorgehoben werden, können durch das Passé composé ausgedrückt werden. 

  • Tout à coup, j’ai vu mon amie Anna.
    (Plötzlich sah ich meine Freundin Anna.)
  • Soudain, il s’est mis à pleuvoir.
    (Auf einmal fing es an zu regnen.)

Das Passé composé auf Französisch bilden – Hilfsverb und Partizip Perfekt

Um das Passé composé richtig bilden zu können, benötigst du die Präsensformen der Hilfsverben avoir und être sowie die unterschiedlichen Bildungen des Partizip Perfekt.

Die Struktur für die Bildung des Passé composé lautet demnach:
Hilfsverb avoir/être im Présent + Participe passé

Die Hilfsverben avoir und être

Die nachstehende Tabelle listet die französischen Präsensformen von avoir und être auf:

Hilfsverb avoir im Présent Hilfsverb être im Présent
j’ai je suis
tu as tu es
il/elle/on a il/elle/on est
nous avons nous sommes
vous avez vous êtes
ils/elles ont ils/elles sont

Das Passé composé wird nur in bestimmten Fällen mit être und in allen anderen mit avoir gebildet. 

Die folgenden Arten von Verben bilden ihr Passé composé mit être:

  • Bewegungsverben, wie z. B. aller, sortir, partir, rentrer, descendre und monter
  • Verben der Zustandsveränderung, wie z. B. rester, devenir, mourir und naître
  • reflexive Verben, wie z. B. se réveiller, se lever, se brosser und s’habiller
Reflexive Verbe im Passé composé

Die Abbildung gibt einen Überblick über Bewegungsverben sowie Verben der Zustandsveränderung, die eine Bildung des Passé composé mit être erfordern.

être-Haus

Eine Ausnahme ist das Verb courir (laufen), das zwar eine Bewegung ausdrückt, aber dennoch das Passé composé mit avoir bildet.

Regelmäßige Bildung des Participe passé

Auch die Bildung des Participe passé kann variieren. Man unterscheidet hier je nach Verbgruppe verschiedene Endungen, die das Passé composé markieren.

Passé composé mit … Participe passé – Endungen Beispiele
Verben auf -er parler → parlé
aller → allé
acheter → acheté
rentrer → rentré
passer → passé
inviter → invité
préparer → préparé
Verben auf -ir -i finir → fini
dormir → dormi
choisir → choisi
réfléchir → réfléchi
partir → parti
sortir → sorti
(die meisten)
Verben auf -re
-u vendre → vendu
attendre → attendu
entendre → entendu
répondre → répondu
rendre → rendu
descendre → descendu

Unregelmäßige Bildung des Participe passé

Die unregelmäßigen französischen Verben bilden ihr Passé composé genauso wie auch die regelmäßigen Verben. Der einzige Unterschied besteht in der Bildung des Participe passé. Die unregelmäßigen Verben weisen im Passé composé demnach andere Endungen bzw. Formen beim Partizip Perfekt auf, die am besten auswendig gelernt werden sollten. So sind zum Beispiel avoir, être und faire unregelmäßige Verben im Passé composé.

Die folgende Tabelle enthält einen Überblick über die wichtigsten unregelmäßigen Verben und Partizipien:

Infinitiv Partizip Perfekt (Participe passé)
avoir eu
boire bu
connaître connu
courir couru
croire cru
devoir
dire dit
écrire écrit
être été
faire fait
mettre mis
peindre peint
pouvoir pu
éteindre éteint
offrir offert
ouvrir ouvert
paraître paru
pleuvoir plu
prendre pris
recevoir reçu
rire ri
savoir su
suivre suivi
tenir tenu
vivre vécu
vouloir voulu
voir vu

Angleichung des Participe passé

Wenn das Passé composé mit être gebildet wird, muss das Participe passé stets in Geschlecht und Anzahl an das Subjekt im Satz angeglichen werden.

Angleichung des Participe passé beim Hilfsverb être
maskulin Singular -e feminin Singular
maskulin Plural -s -es feminin Plural

Diese Angleichung des Partizip Perfekts lässt sich auch an folgenden Beispielsätzen im Passé composé nachvollziehen.

  • Philippe est allé chez moi.
  • Philippe et Jules sont allés chez moi.
  • Marie est arrivée à l’heure.
  • Marie et Joséphine sont arrivées à l’heure.

In einigen speziellen Fällen, in denen das direkte Objekt dem Verb vorangeht, also vor dem Verb steht, wird das Participe passé an dieses Objekt angeglichen.

 Partizip Perfekt und vorangehendes direktes Objekt im Französischen

Passé composé – Verneinung

Im Französischen bestehen Verneinungen immer aus zwei Teilen, z. B. ne…pas, ne…plus, ne…jamais oder ne…personne.

Passé composé und Verneinung

Im Passé composé umschließt die Verneinungsklammer das konjugierte Verb, d. h. entweder avoir oder être im Präsens. Bei den reflexiven Verben umfassen die Verneinungselemente zusätzlich auch noch das entsprechende Reflexivpronomen:

  • Marie ne s’est pas douchée ce matin.
    (Marie hat sich heute morgen nicht geduscht.)
  • Paul ne s’est pas encore brossé les dents.
    (Paul hat sich noch nicht die Zähne geputzt.)
  • Nous ne nous sommes pas levés tôt.
    (Wir sind nicht früh aufgestanden.)

Passé composé oder Imparfait?

Passé composé Imparfait
Funktion – Zeitlich begrenzt und abgeschlossen
– Handlungsketten
– Plötzliche einmalige Ereignisse
– Vordergründige Handlungen
– Zeitlich nicht begrenzt
– Handlungen ohne Anfang und Ende
– Wiederholungen in der Vergangenheit
– Beschreibende Funktion
– Hintergründige Geschehnisse
Signalwörter – d’abord (zuerst)
– après (danach)
– puis (dann)
– ensuite (schließlich, zuletzt)
– tout à coup, soudain (plötzlich)
– à ce moment là (zu diesem Zeitpunkt)
– hier (gestern)
– la semaine dernière (letzte Woche)
– l’année dernière (letztes Jahr)
– en 2002 (im Jahr 2002)
– normalement (normalerweise)
– d’habitude (üblicherweise)
– régulièrement (regelmäßig)
– souvent (oft, häufig)
– chaque jour (jeden Tag)
– chaque semaine (jede Woche)
– chaque année (jedes Jahr)
– à l’époque (damals)
– à cette époque (zu dieser Zeit)
– ne…jamais (niemals)
– pendant que (während)
– quelquefois (manchmal)
– toute la journée (den ganzen Tag)
– tout le temps (die ganze Zeit)

Auch die folgenden Beispielsätze helfen dir bei der Unterscheidung von Passé composé und Imparfait:

  • Quand j’étais petite, je jouais tous les jours avec mes amies.
    (Als ich noch klein war, habe ich jeden Tag mit meinen Freundinnen gespielt.)

→ sich wiederholende Handlung in der Vergangenheit

  • Comme d’habitude, nous regardions une série à la télé.
    (Wir haben wie üblich eine Serie im Fernsehen gesehen.)

→ sich wiederholende Handlung in der Vergangenheit

  • D’abord, nous sommes allés nager, ensuite nous avons joué au volley-ball et enfin nous avons mangé une glace.
    (Zuerst waren wir schwimmen, dann haben wir Volleyball gespielt und schließlich haben wir ein Eis gegessen.)

→ Handlungskette in der Vergangenheit

  • Tout à coup, un lapin a sauté sur la route.
    (Auf einmal sprang ein Hase auf die Straße.)

→ plötzlich eintretende, einmalige Handlung

  • Il faisait beau quand je suis allé au parc.
    (Es war schönes Wetter, als ich in den Park ging.)

→ Hintergrundbeschreibung im Imparfait und vordergründige Handlung im Passé composé

Der letzte Beispielsatz zeigt, dass die beiden Zeitformen auch in einem Satz vorkommen können. Nicht immer steht ein entsprechendes Signalwort im Satz, d. h., es ist sehr wichtig, sich auch die Funktion der einzelnen Vergangenheitsformen bewusst zu machen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Passé composé

Um das Passé composé zu bilden, werden zwei Teile benötigt: das Hilfsverb (avoir oder être) und das Participe passé.

Das Passé composé ist eine französische Vergangenheitsform.

Das Passé composé wird für Handlungen in der Vergangenheit verwendet, die zu einem bestimmten Zeitpunkt stattgefunden haben. Typischerweise werden mit dieser Zeitform auch Handlungsketten sowie einmalige Handlungen beschrieben, die im Vordergrund stehen.

Einige Bewegungsverben, Verben der Zustandsveränderung sowie reflexive Verben bilden ihr Passé composé mit être . Dazu gehören unter anderem folgende Verben: aller, partir, sortir, venir, entrer, rester, mourir und naître.

Imparfait und Passé composé sind beide Zeitformen der Vergangenheit. Um zu entscheiden, wann man Imparfait und wann Passé composé verwendet, sollte man sich mit der unterschiedlichen Funktion dieser Zeitformen beschäftigen. Auch Signalwörter können zur Orientierung beitragen.

Leave A Comment