Bedingungssätze mit si im Französischen – les phrases conditionnelles

Erfahre alles über Bedingungssätze im Französischen! Si-Sätze Typ 1 sind real, Typ 2 und 3 beschreiben hypothetische Situationen. Entdecke die Verwendung von Présent, Passé composé und mehr. Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Französische si-Sätze

Französische si-Sätze im Überblick

  • Der Bedingungssatz oder Konditionalsatz wird im Französischen phrase conditionnelle genannt. Da der Bedingungssatz im Französischen immer mit der Konjunktion si eingeleitet wird, heißt er auch si-Satz.

  • Insgesamt gibt es im Französischen drei Typen von si-Sätzen: den realen Bedingungssatz (si-Satz Typ 1) und den irrealen Bedingungssatz der Gegenwart (si-Satz Typ 2) und den irrealen Bedingungssatz der Vergangenheit (si-Satz Typ 3).

  • Für die Bildung der unterschiedlichen Varianten werden nahezu alle Zeitformen und Modi gebraucht: Présent, Passé composé, Imparfait, Plus-que-parfait, Futur simple, Conditionnel présent, Conditionnel passé und die Formen des Impératif.

Si Sätze Französisch: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Bedingungssätze Französisch – Bildung und Gebrauch

Im Französischen werden reale und irreale Bedingungssätze unterschieden, je nachdem wie wahrscheinlich eine durch den Bedingungssatz formulierte Annahme (Hypothese) ist. In jedem Fall benutzt du für die Konditionalsätze (phrases conditionnelles) immer die Konjunktion si. Deshalb heißen diese Satzstrukturen, in denen eine Bedingung formuliert wird, auch si-Sätze.

Insgesamt werden drei Typen von si-Sätzen unterschieden:

  • Typ 1 – reale Bedingungssätze im Französischen
  • Typ 2 – irreale französische Bedingungssätze der Gegenwart
  • Typ 3 – irreale französische Bedingungssätze der Vergangenheit

Im Folgenden wird die Bildung der realen und irrealen französischen Bedingungssätze anhand von Beispielen vorgestellt.

si-Sätze im Französischen – Typ 1: Bildung und Beispiele

Beim si-Satz Typ 1 handelt es sich um einen realen Bedingungssatz. Das bedeutet, dass die Ereignisse oder Handlungen, die durch den Satz dargestellt werden, als möglich oder wahrscheinlich eingestuft werden. Ein erstes Beispiel für die Anwendung dieser Satzstruktur kannst du der folgenden Abbildung entnehmen:

Bedingungssatz Typ 1 Französisch Beispiel

Dies ist die Regel zur Bildung des si-Satzes Typ 1:

si-Satz Hauptsatz
Présent / Passé composé Présent / Futur simple / Impératif

An den nachstehenden Beispielen lässt sich diese Regel für die si-Sätze des Typs 1 im Französischen nachvollziehen:

  • Si tu veux, on peut faire une fête le samedi.
    (Wenn du möchtest, können wir am Samstag eine Party machen.)

si-Satz: Présent – Hauptsatz: Présent

  • Si tu ne peux pas le samedi, on fera la fête un autre jour.
    (Wenn du am Samstag nicht kannst, machen wir die Feier an einem anderen Tag.)

si-Satz: Présent – Hauptsatz: Futur simple

  • Mais si tu as le temps, allons-y !
    (Aber wenn du Zeit hast, lass es uns machen!)

si-Satz: Présent – Hauptsatz: Impératif

  • Si tu as terminé ton travail le vendredi, nous pouvons faire la fête le samedi, non ?
    (Falls du deine Arbeit am Freitag beendet hast, können wir doch am Samstag feiern, oder nicht?)

si-Satz: Passé composé – Hauptsatz: Présent

  • Si ton mari a également fini ses tâches, demande-lui s’il a du temps libre.
    (Falls dein Mann auch seine Aufgaben beendet hat, frag ihn doch, ob er Zeit hat.)

si-Satz: Passé composé – Hauptsatz: Impératif

  • Oui, bien sûr ! Si Philippe est rentré du travail, je lui demanderai s’il est libre samedi.
    (Ja, klar! Wenn Philippe von der Arbeit zurückgekommen ist, werde ich ihn fragen, ob er Samstag Zeit hat.)

si-Satz: Passé composé – Hauptsatz: Futur simple – ind. Fragesatz: Présent

Im letzten Satz tauchen sogar zwei Sätze mit si auf. Beim ersten Teilsatz handelt es sich um einen Bedingungssatz. Der Satz am Ende drückt eine indirekte Frage aus, die ebenfalls mit si eingeleitet wird.

si-Sätze im Französischen – Typ 2: Bildung und Beispiele

Die si-Sätze des Typs 2 beschreiben irreale Bedingungen in der Gegenwart, deren Eintreten theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich ist.

Bedingungssatz Typ 2 Französisch Beispiel

Dies ist die Regel zur Bildung des si-Satzes Typ 2:

si-Satz Hauptsatz
Imparfait Conditionnel présent

Die folgenden Anwendungsbeispiele helfen dabei, diese Regel zu verinnerlichen:

  • Si je gagnais un million d’euros, je ne travaillerais plus.
    (Wenn ich eine Millionen Euro gewinnen würde, würde ich nicht mehr arbeiten.)
  • Si j’avais des maisons dans tous les pays, je pourrais vivre ailleurs chaque année.
    (Wenn ich Häuser in jedem Land hätte, könnte ich jedes Jahr woanders wohnen.)

si-Sätze im Französischen – Typ 3: Bildung und Beispiele

Wenn es um irreale Bedingungsgefüge in der Vergangenheit geht, kommt der si-Satz Typ 3 zum Einsatz. Dabei geht es um eine Bedingung, die aus der Perspektive des oder der Sprechenden zeitlich in der Vergangenheit liegt und nicht erfüllt wurde. Trotzdem wird mit diesen Sätzen der hypothetische Verlauf von Ereignissen in der Vergangenheit beschrieben. Im Deutschen kannst du in diesen Fällen die Frage „Was wäre passiert, wenn …?“ stellen.

Bedingungssatz Typ 3 Französisch Beispiel

Dies ist die Regel zur Bildung des si-Satzes Typ 3:

si-Satz Hauptsatz
Plus-que-parfait Conditionnel passé

Um diese Regel gut nachvollziehen zu können, helfen die folgenden Beispiele:

  • Si tu n’avais pas oublié de faire tes devoirs, tu n’aurais pas eu une mauvaise note.
    (Wenn du nicht vergessen hättest, deine Hausaufgaben zu machen, hättest du keine schlechte Note bekommen.)
  • Si tu t’étais levé plus tôt, tu n’aurais pas manqué le bus aujourd’hui.
    (Wenn du früher aufgestanden wärst, hättest du den Bus heute nicht verpasst.)

Französische Bedingungssätze – Zusammenfassung

Die folgende Tabelle fasst die Zeiten und Modi, die in den unterschiedlichen Typen der si-Sätze verwendet werden, noch einmal auf einen Blick zusammen.

Typen der Bedingungssätze Nebensatz Hauptsatz
si-Satz Typ 1 si + Présent
si + Passé composé
Présent / Futur simple / Impératif
si-Satz Typ 2 si + Imparfait Conditionnel présent
si-Satz Typ 3 si + Plus-que-parfait Conditionnel passé

Beachte, dass im französischen Konditionalsatz mit si kein Futur simple oder Conditionnel stehen kann!

si-Sätze können grundsätzlich auch nach dem Hauptsatz stehen. Beachte hierzu die Kommaregelung

  • Steht der si-Satz vor dem Hauptsatz, wird ein Komma zwischen Nebensatz und Hauptsatz gesetzt.

Si tu as envie, appelle-moi. (Wenn du Lust hast, ruf mich an.)

  • Folgt der si-Satz auf den Hauptsatz, entfällt das Komma.

Appelle-moi si tu en as envie. (Ruf mich an, wenn du Lust hast.)

Häufig gestellte Fragen zum Thema si-Sätze im Französischen

Im Französischen werden Bedingungssätze mit der Konjunktion si gebildet. Je nachdem wie wahrscheinlich eine Aussage und ihre Bedingung ist, werden drei Arten von si-Sätzen unterschieden. Im Text erfährst du mehr über die Bildung der französischen Bedingungssätze Typ 1, Typ 2 und Typ 3.

Das Conditionnel wird nur im si-Satz Typ 2 und 3, dem irrealen Bedingungssatz der Gegenwart und Vergangenheit, verwendet. Beachte, dass im si-Satz selbst niemals eine Form des Conditionnel steht. Die Formen des Conditionnel tauchen nur im Hauptsatz auf.

Es gibt drei Arten von si-Sätzen: Der si-Satz Typ 1 wird für reale Bedingungssätze benutzt, wohingegen der si-Satz Typ 2 und der si-Satz Typ 3 für irreale Bedingungssätze verwendet werden, je nachdem ob sie im Hauptsatz die Gegenwart oder die Vergangenheit ausdrücken.

Ein Kommentar

  1. Mega 11. März 2024 um 17:12 Uhr - Antworten
    Das hat mir am meisten Spaß gemacht:
    Text

Super! Das Thema: Si Sätze Französisch kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!