Eine Textanalyse auf Französisch schreiben

Lerne den Aufbau einer Analyse auf Französisch kennen, von Einleitung über Hauptteil bis zum Schluss. Erfahre, wie du Texte charakterisierst, Probleme analysierst und wichtige Aspekte herausstellst.

Inhaltsverzeichnis zum Thema Analyse auf Französisch

Wie ist die Struktur einer französischen Textanalyse?

Frage 1 von 4

Was beinhaltet die Einleitung einer französischen Analyse?

Frage 2 von 4

Welche Funktion hat der Schluss einer Analyse auf Französisch?

Frage 3 von 4

In welcher Zeitform wird eine Analyse auf Französisch verfasst?

Frage 4 von 4

Französische Textanalyse im Überblick

  • Für eine französische Analyse eignen sich zum Beispiel verschiedene Textarten oder auch Bilder. So können im Rahmen einer Analyse u. a. eine Karikatur (caricature) oder ein französischer Text, wie ein Romanauszug oder auch ein Sachtext, betrachtet werden. Im Folgenden geht es vorrangig um die Textanalyse.

  • Die französische Textanalyse (analyse de texte) hat folgende Struktur: Einleitung (introduction), Hauptteil (partie principale) und Schluss und Fazit (conclusion).

  • In der Einleitung erfolgt eine Einordnung und Zusammenfassung des Textes auf Französisch. Auch das zentrale Thema sowie eine Deutungshypothese können hier bereits formuliert werden.

  • Im Hauptteil der Analyse werden je nach Aufgabenstellung unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: Charakterisierung der handelnden Personen, Darstellung zentraler Probleme, Konflikte oder Motive und/oder sprachliche Analyse.

  • Der Schluss fasst die wesentlichen Aspekte der Deutung noch einmal zusammen, bezieht sich auf die Deutungshypothese und gibt einen Ausblick. Im Idealfall sollte die Analyse zu einem besseren Verständnis des Textes beitragen.

Französische Texte schreiben und analysieren

Das Analysieren von Bildern und Texten ist Teil der schriftlichen Sprachkompetenz und setzt einen größeren Wortschatz voraus. Daher wird die Analyse im Französischunterricht der höheren Klassenstufen bis zum Abitur thematisiert.

Als inhaltliche Grundlage zum Schreiben einer Analyse eignen sich zum Beispiel folgende Textarten (les types de textes):

Deutsch Französisch
der Bericht le rapport
das Drama le drame
die Erzählung le récit / la narration / le conte
das Gedicht le poème
die Geschichte l’histoire (f.)
der Liedtext le texte de chanson
der Kommentar le commentaire
die Rede le discours
der Roman le roman
der Sachtext le texte documentaire / le texte non littéraire
die Tragödie la tragédie

Je nach Textsorte variieren auch die Schwerpunkte der Analyse. Der Aufbau bleibt jedoch im Wesentlichen gleich.

Eine Analyse auf Französisch schreiben – Aufbau und Formulierungen

Der Aufbau einer Textanalyse hat drei Teile:

  • Einleitung (introduction)
  • Hauptteil (partie principale)
  • Schluss und Fazit (conclusion)

Zudem gibt die Aufgabenstellung wichtige Hinweise darauf, was genau analysiert werden soll. Dazu sollten die folgenden französischen Operatoren, d. h. Ausdrücke, die ein sprachliches Handeln innerhalb der Analyse erfordern, bekannt sein:

Französisch Deutsch Aufgabenbeispiel
analyser analysieren Analysez l’attitude du personnage principal envers les autres personnes.
caractériser charakterisieren Caractérisez les relations des personnages.
commenter kommentieren Commentez le jugement de l’auteur sur le thème de…
comparer vergleichen Comparez l’attitude des deux personnages envers…
décrire beschreiben Décrivez la situation donnée dans cette scène.
dégager herausstellen Dégagez l’opinion de l’auteur vis-à-vis…
examiner untersuchen Examinez le conflit principal entre les personnages de cet extrait.
expliquer erklären Expliquez les raisons de ce conflit.
présenter präsentieren Présentez le sujet principal de ce texte.
résumer zusammenfassen Résumez les idées principales du texte.

Französische Analyse – Einleitung und französische Satzanfänge

Zu Beginn der französischen Analyse steht der Einleitungssatz, der die zentralen Informationen über den Text enthält. Dazu zählen:

  • der Autor bzw. die Autorin (l’auteur/l’autrice),
  • die Textart (le type de texte),
  • der Titel (le titre),
  • das Erscheinungsjahr bzw. das Erscheinungsdatum (l’année ou la date de publication) und
  • das allgemeine Thema (le sujet/thème général).

Die nachstehende Tabelle enthält einige Redewendungen und Formulierungshilfen für die Einleitung der französischen Analyse:

Französisch Deutsch
Le roman / Le drame [titre] de [auteur], publié en [année] raconte l’histoire de… Der Roman / Das Drama [Titel] von [Autor], veröffentlicht im [Jahr], erzählt die Geschichte von …
Le texte traite de / parle de… Der Text handelt von …
Le texte rapporte / relate… Der Text berichtet von …
Le texte décrit… Der Text beschreibt …
Dans le texte, il s’agit de… Im Text geht es um …

Diese Liste mit französischen Satzanfängen macht deutlich, dass es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten gibt, eine Analyse sprachlich einzuleiten. 

Weitere Elemente der Einleitung sind die Einordnung der Textstelle in den Textzusammenhang, die Nennung der Erzählperspektive und des Erzählstils sowie einzelner Aspekte, die für das Verständnis des Themas wichtig erscheinen. Auch eine sachliche Zusammenfassung des Inhalts in eigenen Worten ist Teil der Einleitung.

Zudem wird für eine Analyse typischerweise eine Deutungshypothese formuliert, die sich an der Aufgabenstellung orientiert. Dabei handelt es sich um eine Behauptung, die durch die oder den Schreibenden aufgestellt und im weiteren Verlauf der Analyse entweder bejaht oder entkräftet wird.

Französische Analyse – Hauptteil

Je nach Fragestellung werden im Hauptteil unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt:

  • Charakterisierung der Personen und Beziehungen
  • Beschreibung des Erzählstils, der Redeanteile, der Perspektive etc.
  • Darstellung typischer Merkmale (z. B. Epochenbezüge)
  • Analyse sprachlicher Stilmittel (figures de style) und Motive (motifs)

Die eigenen Analyseergebnisse sollten immer auch am Text belegt werden. Französische Sätze in der Analyse, die direkt dem Text entnommen wurden, werden als Zitate gekennzeichnet. Alternativ kann das Geschriebene durch indirekte Rede wiedergegeben oder paraphrasiert werden.

Um logische Bezüge innerhalb des eigenen Textes herzustellen, kann der Einsatz von französischen Verbindungswörtern (Konnektoren) hilfreich sein.

Französisch Deutsch
d’abord zuerst
puis dann
ensuite danach
enfin schließlich
premièrement erstens
deuxièmement zweitens
par contre dagegen
en opposition à im Gegensatz dazu
cependant trotzdem
car denn
mais aber
quand wenn (temporal)
si wenn/falls (konditional)
parce que weil
tandis que wohingegen
même si auch wenn
bien que obwohl

Französische Analyse – Schluss und Fazit

Zum Schluss werden die wesentlichen Ergebnisse der Analyse zusammengefasst. Zudem wird auf die Deutungshypothese Bezug genommen. Diese sollte nach Möglichkeit nachvollziehbar bestätigt oder auch entkräftet werden. 

Folgende Formulierungen können für das Fazit der Analyse hilfreich sein:

Französisch Deutsch
En résumé,… / Pour résumer,… Zusammenfassend …
Dans l’ensemble,… Insgesamt …
En conclusion / Pour conclure,… Abschließend …

Häufig gestellte Fragen zum Thema Analyse auf Französisch

Eine Analyse wird im Präsens (Présent) verfasst.

Eine Textanalyse folgt dem Aufbau: Einleitung (introduction), Hauptteil (partie principale) und Schluss und Fazit (conclusion). Im Text findest du französische Formulierungen und Vokabeln für die einzelnen Teile einer Analyse.

Der französische Einleitungssatz zur Analyse enthält die folgenden Elemente: Autor/Autorin (l’auteur/l’autrice), Textart (le type de texte), Titel (le titre) und Erscheinungsjahr oder Erscheinungsdatum (l’année/la date de publication).

Leave A Comment