Spanische Fragewörter – Verwendung und Beispiele

Lerne alles über die Verwendung und Beispiele von Fragewörtern auf Spanisch. Kennst du den Unterschied zwischen ¿qué?, ¿quién? und ¿cuánto¿? Lerne, wie man Fragen auf Spanisch richtig stellt und welche wichtigen Fragewörter du kennen solltest. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text.

Inhaltsverzeichnis zum Thema Fragewörter auf Spanisch

Fragewörter auf Spanisch im Überblick

  • Wichtige Fragewörter im Spanischen sind: ¿qué?, ¿quién?, ¿dónde?, ¿cómo?, ¿cuánto¿ und ¿cuál¿ (Was?, Wer?, Wo?, Wie?, Wie viel?, Welche/r/s?)

  • Die Fragewörter ¿quién?, ¿cuál? und ¿cuánto? lassen sich auch im Plural verwenden: ¿quiénes?, ¿cuáles?, ¿cuántos?.

  • Die Fragewörter im Spanischen tragen stets einen Akzent.

Fragewörter Spanisch: Lernvideo

Quelle sofatutor.com

Fragen auf Spanisch

Die Frage heißt auf Spanisch la pregunta. Wie im Deutschen kann man im Spanischen auf unterschiedliche Weise Fragen formulieren. In diesem Text lernst du, wie man auf Spanisch Fragen stellen und dabei Fragewörter verwenden kann.

Grammatik – Satzstellung bei spanischen Fragewörtern

Grundsätzlich unterscheidet sich die Satzstellung bei spanischen Fragen nicht von Aussagesätzen. Stellen wir eine Frage mit einem Fragewort, steht dieses am Anfang der Frage. Darauf folgt das Verb oder das Substantiv.

  • Aussagesatz: Ana es la novia de Sebastián. (Ana ist die Freundin von Sebastian.
  • Fragesatz: ¿Quién es la novia de Sebastián? (Wer ist die Freundin von Sebastián?)

Übersicht spanischer Fragewörter

Um einen Überblick zu bekommen, zeigt die folgende Tabelle spanische Fragewörter mit Übersetzung

Merke: Die spanischen Fragewörter tragen immer einen Akzent. So kannst du zum Beispiel das Fragewort ¿qué? von dem Relativpronomen que unterscheiden.

Fragewörter Spanisch Deutsch
¿Qué? Was?
¿Por qué? Warum?
¿Quién? /¿Quiénes? Wer?
¿A quién? / ¿A quiénes? Wem?
¿Dónde? Wo?
¿Adónde? Wohin?
¿De dónde? Woher?
¿Cómo? Wie?
¿Cuánto, -a, -os, -as? Wie viel(e)?
¿Cuál? Welcher? Welches? Welchen?
¿Cuáles? Welche?
¿Cuándo? Wann?

Im Folgenden werden die W-Fragen auf Spanisch genauer erklärt. Dazu werden auch Beispiele spanischer Fragewörter aufgeführt.

Das spanische Fragewort ¿qué? wird für allgemeine Was-Fragen und die Frage nach Gegenständen verwendet.

  • ¿Qué estás haciendo? (Was machst du gerade?)
  • ¿Qué compra Juan? (Was kauft Juan?)

Wird ¿qué? nicht in Verbindung mit einem Verb, sondern mit einem Substantiv verwendet, bedeutet es welche,-r,-s.

  • ¿Qué comida no te gusta? (Welches Essen magst du nicht?)
  • ¿Qué países ya visitaste? (Welche Länder hast du schon besucht?)

Beachte: Steht vor dem ¿qué? ein por, ändert das die Bedeutung: ¿por qué? heißt warum? auf Spanisch.

Mit dem Fragepronomen ¿quién? bzw. ¿quiénes? (Wer? auf Spanisch) fragt man nach Personen.

  • ¿Quién es tu mejor amigo? (Wer ist dein bester Freund?)
  • ¿Quién se llama Eleonora? (Wer heißt Eleonora?)
  • ¿Quiénes son los ganadores? (Wer sind die Gewinner?)

Beachte: Nutzt man im Spanischen Fragewörter mit Präpositionen, ändert sich die Bedeutung. ¿A quién? bedeutet nicht wer, sondern wem? auf Spanisch.

Das Fragewort ¿dónde? (Wo? auf Spanisch) wird verwendet, um nach einem Ort zu fragen.

  • ¿Dónde está el museo? (Wo ist das Museum?)
  • ¿Dónde vive Marcelo? (Wo wohnt Marcelo?)

Auf Deutsch heißt ¿Dónde estás? also „Wo bist du?“.

Beachte: Auch dieses Fragewort ändert mit Präpositionen seine Bedeutung. De dónde bedeutet woher?, während ¿a dónde? wohin? heißt.

Will man nach der Art und Weise fragen, wird das Fragepronomen ¿cómo? (Wie? auf Spanisch) verwendet.

  • ¿Cómo estás? (Wie geht es dir?)
  • ¿Cómo vas a la escuela? (Wie gehst du zur Schule?)

Mit cuánto,-a,-o, os (Wie viel? auf Spanisch) fragen wir nach einer Menge. Beachte: Wenn etwas nicht zählbar ist, wird der Singular verwendet.

  • ¿Cuánto dinero tienes? (Wie viel Geld hast du?)
  • ¿Cuánta gente vino? (Wie viele Leute sind gekommen?)
  • ¿Cuántos panes debo comprar? (Wie viele Brote soll ich kaufen?)

Eine typische Frage auf Spanisch ist: Wie viel kostet das? (¿Cuánto cuesta eso?).

Beachte: Verwechsel nicht ¿cuánto? und ¿cuándo?. ¿Cuándo? heißt auf Spanisch wann?, ¿cuánto? wie viel?.

Die Fragepronomen ¿cuál? und ¿cuáles? (Welche,-r,-s? auf Spanisch) zu verwenden, ist etwas kompliziert. Sie werden nur benutzt, wenn wir nach einer Auswahl zwischen verschiedenen Optionen fragen, die vorher schon erwähnt wurden. Dabei kann es um Dinge oder Personen gehen.

  • Hay tres buses que salen de esta parada. ¿Cuál es el tuyo? (Von dieser Haltestelle fahren drei Busse ab. Welcher ist deiner?)
  • ¿Cuál de las historias te gusta más? (Welche der Geschichten gefällt dir am besten?)

Beachte: Direkt nach ¿cuál? steht in der Regel kein Substantiv. In so einem Fall wird ¿qué? verwendet. Ausnahme: In Lateinamerika wird manchmal ¿cuál? statt ¿qué? verwendet.

Übersicht spanischer Fragewörter

Hinweis zur Abbildung
Falsch
: ¿Cuál película te gusta más? Korrekt: ¿Cuál de las películas te gusta más?

Häufig gestellte Fragen zum Thema Spanische Fragewörter

In der Regel wird ein spanischer Fragesatz wie ein Aussagesatz aufgebaut und zwischen Fragezeichen gesetzt. Nutzt man Interrogativpronomen, stehen diese am Anfang der Frage.

Fragepronomen oder auch Interrogativpronomen sind Fragewörter. Einen guten Überblick über die wichtigsten spanischen Fragepronomen gibt dir die Liste spanischer Fragewörter.

Die spanischen Fragewörter stehen stets am Anfang der Frage. Danach folgt das Verb oder das Substantiv.

Das ist etwas knifflig. Verwenden wir ¿qué? mit einem Substantiv, bedeutet es welche,-r-s? –  also genau das, was auch ¿cuál,-es? bedeutet. ¿Cuál? bzw. ¿Cuáles? verwenden wir allerdings nur dann, wenn sich die Frage auf eine Auswahl von Dingen oder Personen bezieht, die vorher schon erwähnt wurden.

Super! Das Thema: Fragewörter Spanisch kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!