Was sind Medien? – Definition, Beispiele und Funktionen

Medien sind Kommunikationsmittel. Print- und digitale Medien, wie Bücher, Computer und soziale Netzwerke, dienen dem Informationsaustausch. Entdecke die Welt der Medienarten, Beeinflussung durch Medien und die Vielfalt neuer Medien.

Inhaltsverzeichnis zum Thema Was sind Medien?

Das Quiz zum Thema: Was sind Medien?

Was bedeutet der Begriff Medium im Zusammenhang mit Kommunikation?

Frage 1 von 5

Was sind Beispiele für Massenmedien?

Frage 2 von 5

Welche Kategorie von Medien umfasst gedruckte Materialien?

Frage 3 von 5

Was sind Beispiele für neue Medien?

Frage 4 von 5

Was ist eine Möglichkeit, wie Medien Meinungen beeinflussen können?

Frage 5 von 5

Medien im Überblick

  • Alle Medien dienen der Kommunikation zwischen Menschen. Die Gesamtheit der Medien umfasst also alle Mittel, mit denen sich Menschen austauschen können.

  • Es gibt Einteilungen von Medien in Medienarten. Printmedien gehören beispielsweise zu diesen Arten, wie etwa Zeitschriften oder Plakate.

  • Beispiele für Medien sind das Buch, der Computer, das soziale Netzwerk und das Fernsehen.

  • Durch Massenmedien kann sehr vielen Menschen gleichzeitig etwas mitgeteilt werden.

Was sind Medien? – Video

Quelle sofatutor.com

Was ist ein Medium? – Kommunikation einfach erklärt

Der Begriff Medium kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Vermittlerin oder Vermittler

Durch Medien können Informationen vermittelt und übermittelt werden. Du kannst einer Gruppe von Menschen oder einem Freund aus deiner Schule laut dieser Definition durch Medien etwas mitteilen und Informationen austauschen.

Wenn du zum Beispiel eine Freundin aus einer anderen Stadt zu deinem Geburtstag einladen willst, hast du mehrere Möglichkeiten, ihr diese Informationen zu überbringen. Du kannst sie zum Beispiel anrufen oder ihr einen Brief oder eine E-Mail schreiben. Du benutzt also entweder das Medium Brief, Telefon oder E-Mail, um sie einzuladen.

Es wird eine Information (die Geburtstagseinladung) versendet, die deine Freundin empfangen wird. Um eine solche Kommunikation zu beschreiben, gibt es verschiedene Modelle, wie zum Beispiel das Sender-Empfänger-Modell der Forschenden Shannon und Weaver, das vor ungefähr 80 Jahren entwickelt wurde.

Arten von Medien – Definition für Kinder

Es gibt viele verschiedene Arten von Medien. Diese werden in verschiedenen Kategorien zusammengefasst.

Medien Definition Beispiel
Massenmedien Durch Massenmedien kann eine Information sehr vielen Menschen gleichzeitig mitgeteilt werden. – Ein Zeitungsartikel über die Entdeckung einer neuen Tierart
Printmedien Printmedien sind gedruckte Medien. – Bücher, Zeitungen
digitale Medien Digitale Medien funktionieren elektronisch. – Streamingdienste, Internetradio
klassische Medien Klassische Medien gibt es schon seit längerer Zeit. – Bücher, Radio, Fernsehen
neue Medien Die neuen Medien sind nach den klassischen Medien entstanden. – Soziale Netzwerke

Ein Medium kann übrigens auch Teil verschiedener Kategorien sein. Die Zeitung ist zum Beispiel ein Printmedium, ein klassisches Medium und ein Massenmedium.

Was sind Medien? Übersicht von Kommunikationsmitteln

Neue Medien – Definition und Beispiele

Eine andere Bezeichnung für neue Medien ist digitale Medien. Neue Medien sind vor allem Computer, Smartphones und Tablets. Mit diesen kannst du verschiedene Dienste nutzen, wie beispielsweise Videospiele, soziale Netzwerke, das Internet oder Streamingdienste. 

Neue Medien sind rund um die Uhr verfügbar. Anders als beim Fernsehen oder Radio gibt es zum Beispiel bei Streamingdiensten keine festen Sendezeiten.

Auch Nachrichten oder Fotos können jederzeit damit verwendet und ausgetauscht werden.

 

Beeinflussung durch Medien – Beispiele

Medieninhalte wie etwa Fotos in sozialen Netzwerken sind oft bearbeitet. Das bedeutet, sie wurden zum Beispiel mit dem Computer verändert, um besser auszusehen. Fotos in sozialen Medien bilden daher oft nicht die Realität (Wirklichkeit) ab!

Manchmal sind auf Fotos oder in Videos auch interessante Gegenstände abgebildet. Das kann zum Beispiel ein neues Handymodell, ein tolles Fahrrad oder eine schöne Jacke sein. Manchmal möchten die Mediennutzerinnen und Mediennutzer dann unbedingt das gleiche Handy oder Fahrrad haben. Das ist ganz normal. Vielleicht ist dir das auch schon einmal passiert. Überlege dir in einem solchen Fall gründlich, ob du den Gegenstand wirklich brauchst oder ob du ihn nur deshalb haben möchtest, weil er in einem tollen Video vorkommt.

Medien können auch Meinungen beeinflussen. Das kann manchmal gefährlich werden. Es ist deshalb oft gut, mit Freundinnen oder Freunden oder deinen Eltern über das zu sprechen, was du im Internet gelesen oder gehört hast.

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Was sind Medien?

Der Begriff umfasst alle existierenden Kommunikationsmittel. Alle Medien sind daher Kommunikationsmedien, Beispiele dafür sind Tageszeitungen als Massenmedium oder E-Mails als Einzel- oder Massenmedium.

Medien ermöglichen verschiedene Formen der Kommunikation zwischen Menschen.

Das Wort Medium kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Vermittlerin oder Vermittler.

Medien ist die Mehrzahlform (Pluralform) des Wortes Medium.

Die Kategorie Medien beinhaltet Unterkategorien wie zum Beispiel digitale Medien, analoge Medien oder Massenmedien.

Es entstehen ständig weitere Formen der Kommunikation und damit neue Medien. Neben den klassischen Medien wie etwa der Zeitung gibt es zum Beispiel heuzutage soziale Medien.

Es gibt verschiedene Oberbegriffe für Arten von Medien wie zum Beispiel Printmedien, Massenmedien oder neue Medien. Zeitungen sind ein Beispiel für ein Printmedium, sie gehören außerdem zu den Massenmedien.

Zu den klassischen Medien zählen unter anderem Bücher, Zeitungen, Radiosendungen, Filme und das Fernsehen.

Computer und Smartphones gehören zum Beispiel zu den neuen Medien.

Analoge Medien sind etwa Bücher, Zeitschriften, Kassetten oder auch Plakate oder Werbeprospekte.

Im Unterschied zu den analogen Medien funktionieren digitale Medien wie etwa das Internet elektronisch.

Beispiele für digitale Medien sind E-Books und das Internet.

Bei der Benutzung von digitalen Medien wird digitaler Inhalt wie etwa ein Blogeintrag oder Video gelesen, gehört oder angeschaut.

In der Schule werden zum Beispiel manchmal gemeinsam Lernvideos mit Computer und Beamern gezeigt, die zu den digitalen Inhalten zählen.

Da man sich mit dem Smartphone und Computer mit anderen Menschen austauschen kann, werden diese Geräte auch als soziale Medien bezeichnet.

Mit Massenmedien können laut Definition viele Menschen auf einmal erreicht werden. Ein Beispiel für ein Massenmedium ist eine Zeitung.

Medien übermitteln Inhalte wie zum Beispiel einen Zeitungsartikel, ein Video oder eine Textnachricht.

Medien sind aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Die Bedeutung für den einzelnen Menschen ist aber unterschiedlich. Für manche Menschen sind Medien sehr wichtig, anderen bedeuten sie nicht so viel.

In der Grundschule können Medien wie zum Beispiel Tablets für Kinder zum Lernen eingesetzt werden.

Super! Das Thema: Was sind Medien? kannst du schon! Teile deine Learnings und Fragen mit der Community!